Seminar A.3. Organisation und Veränderungsmanagement 

Für ein gutes Veränderungsmanagement benötigt man eine zielgerichtete Vorgehensweise, die Energie- und Kommunikationsblockaden auflöst, die Fachkompetenz und Erfahrungen nutzt, Emotionen kanalisiert und Zukunftspotentiale erschließt.
Denn Veränderungen sind oftmals sehr anspruchsvoll und vielschichtig. Für ein nachhaltiges Agieren bedarf es daher klare Entscheidungen, eine überzeugende Kommunikation und eine wirksame Umsetzung.
Hohe Leistungsstandards in den unterschiedlichsten Einrichtungen können dauerhaft nur gesichert und weiterentwickelt werden, wenn organisatorische und strukturelle Anpassungen erfolgen. Damit ist die Veränderungsbereitschaft aller am Wandlungsprozess Beteiligten erforderlich.


Ziele/Nutzen:

Die Teilnehmenden entwickeln ein Verständnis für das Funktionieren von Organisationen und für die besonderen Dynamiken in Veränderungsprozessen. Sie lernen, welchen Stellenwert Veränderungsprozesse für den Erhalt von Organisationen haben und wie eine lernende Organisation funktioniert. Sie wissen, wie Veränderungsprozesse ablaufen und erkennen, wie sie sich gezielt in Veränderungsprozesse einbringen können. 

Inhalt:

• Wie reagieren Organisationen auf Veränderungsimpulse?
• Wie können Veränderungen in Organisationen angestoßen werden?
• Grundlagen des Veränderungsmanagements
• Strategie, Steuerung und Umsetzung von Veränderungsprozessen
• Phasen der Veränderung
• Die Entwicklung ganzheitlicher organisatorischer Strukturen und Lösungen
• Umgang mit Widerstand und Hürden bei Veränderungen
• Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte als auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die in Veränderungsprozesse von Organisationen bzw. Einrichtungen involviert und diese Prozesse erfolgreich mit begleiten und insbesondere mit gestalten möchten. 

Methoden:

Trainer-Input, Auseinandersetzung mit von den Teilnehmenden vorgegebenen Fallbeispielen, Übungen in Kleingruppen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch

Mindest-TN: 12

Seminargebühr: 390 Euro (Für Studierende, Promovierende und Postdocs: 180 Euro)

Seminardauer: 1 Tag

Flexible Terminierung (offene Seminare) 

Bitte melden Sie sich für ein offenes Seminar unter Angabe des Titels über das Kontaktformular an. Vermerken Sie im Nachrichtenfeld: „Der Termin wird individuell mit mir abgestimmt.“

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bestätigen wir dessen Eingang per E-Mail und informieren Sie, wann wir uns mit Ihnen und den anderen Seminarinteressierten zur Terminabstimmung in Verbindung setzen.

Nach Abstimmung mit Ihnen und allen weiteren Seminarinteressierten für einen konkreten Durchführungstermin, erhalten Sie eine verbindliche Auftragsbestätigung mit allen relevanten Informationen zu Ihrem Seminar. Die Rechnung für die Seminarteilnahme folgt ca. 3-4 Wochen vor Seminarbeginn. 

Die Seminare können Sie auch als Inhouse-Training buchen. Kontaktieren Sie uns!



UA-133938761-1
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn